Couscous-Salat

Hallo zusammen 🙂

Die Woche läuft für mich recht sportlich, war bisher zweimal laufen und einmal im Studio. Muss so langsam Vollgas geben, habe nämlich fast 1 Monat nicht laufen können aus zeitlichen Gründen. Der Halbmarathon ist in exakt 8 Wochen und ich weiß nicht, ob ich es unter 2 Stunden schaffe, was ursprünglich mein Ziel gewesen ist. Zumindest bin ich dieses Jahr um 0,6 km/h schneller beim Normaltempo als voriges Jahr.

Ich habe derzeit so viel Stress, dass ich zwei Magazine nicht mal angerührt habe. Morgens wird das Haus geputzt da meine Familie im Urlaub ist, anschließend wird bis Nachmittags für die Prüfungen gelernt und danach entweder weiter aufgeräumt, ich gehe zum Sport oder es steht was anderes an. Zeit für mich zum entspannen bleibt kaum.

Nichtsdestotrotz mache ich weiterhin leckeres Essen, und mittlerweile esse ich nur noch einmal die Woche Nudeln, das auch nur wenns schnell gehen muss 🙂 Ich verstehe aber immer noch nicht so ganz warum Nudeln so tabu sind, aber Kartoffeln etc. gegessen werden dürfen.
Ansonsten versuche ich weiterhin mehr Gemüse in mein Essen einzubauen, aber das ist so schwer wenn man gegartes Gemüse nicht mag! Am Tag komme ich auf 2 Hand voll Obst und 2 mal Gemüse, was aber eher an einem großen Salat liegt. Auch versuche ich mehr Fett zu essen, und esse keine Light-Produkte. Heute Abend gab es zum Beispiel ein Stück Grill-Käse. Denn auch wenn der Fettanteil hier den Eiweißgehalt übertrumpft, ist das besser für den Körper als irgendwelche Light-Produkte, die mit „0% Fett“ werben und stattdessen Kohlenhydrate in Form von Zucker reinmischen. Fett ist ein Geschmacksträger, und wenn es im Essen fehlt, muss das eben durch Zucker ausgeglichen werden.

Aber nun will ich auch endlich zu meinem heutigen Mittagessen kommen 🙂 Meine Mutter macht den besten Hirsesalat der Welt, aber da man Hirse nicht überall findet (wir bringen ihn aus der Türkei immer mit, meine Omi macht den 🙂 ), kaufe ich ab und an mal Couscous und mache den Salat etwas abgewandelt. Ich werde euch beide Varianten mal vorstellen.
Aber Achtung: mit Quinoa funktioniert der Salat leider gar nicht! Ich hab es schon ein paar mal versucht, aber die Quinoa will einfach keinen Geschmack annehmen!

Couscous-Salat

Couscous-Salat

Zutaten für 1 große Portion:

  • 1/3 Glas Couscous
  • 1 Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Petersilie
  • Gurke
  • Tomate
  • Eisbergsalat
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • (Avocado)
  • Chili-Pulver
  • 1 großen TL Tomatenmark
  • Öl, Salz, Pfeffer

DSC_0711

Zubereitung:

  1. Als erstes schneidet man folgende Zutaten wie auf dem Foto klein: Frühlingszwiebel, Zwiebel, Petersilie, Gurke, Tomate, Eisbergsalat und Avocado.
  2. Außer der Zwiebel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mischen.
  3. Den Couscous tut man in am besten in eine Tupperdose, die man wieder verschließen kann. Nun gießt man so viel heißes Wasser in die Tupperdose, dass der gesamte Couscous damit bedeckt ist und noch ein klein wenig mehr, dann verschließt die Tupperdose. Der Couscous ist in wenigen Minuten fertig, indem er das Wasser einsaugt.
  4. Währenddessen in eine heiße Pfanne etwas Olivenöl und die klein geschnittenen Zwiebel reingeben. Wenn die Zwiebelstücke etwas braun werden, gibt man die Tomatenmark und ein wenig Chili-Pulver hinzu. Maximal 1 Minute umrühren.
  5. Nun gibt man dem fertigen Couscous den Saft der Zitrone, Salz und Pfeffer hinzu und rührt einmal durch. Die Zwiebelmasse unterheben und noch einmal kräftig umrühren.
  6. Den Couscous auf den Salat geben – fertig!

DSC_0718

Zubereitung a la Mama:

  1. Statt dem Couscous nimmt man Hirse, obwohl das geschmacklich eigentlich nichts ändert. Die Hirse auch in heißem Wasser einwirken lassen.
  2. Schritt 4 und 5 von vorhin ausführen und zu der Hirse geben.
  3. Hinzu kommen nun aber die Frühlingszwiebel und Petersilie.
  4. Als Beilage Gurken und Tomaten in Scheiben schneiden. Man kann den Hirsesalat auch in einen Eisbergsalat geben und eingerollt essen – himmlisch!

Tipps:
Geizt nicht allzu sehr mit der Zitrone, es soll schon danach schmecken. Denn wenn nicht genug Zitrone und Salz beigemischt wird, schmeckt das Ganze etwas fad.
Je mehr Frühlingszwiebel drin sind, desto besser schmeckt der Salat, also hier gilt: lieber zu viel als zu wenig! Das gilt insbesondere für die Variante 2.
Die Avocado in Variante 1 kann man weg lassen, damit schmeckt sie zwar mir besser, aber das muss nicht für jeden gelten.

Ich persönlich mag beide Varianten, je nachdem worauf ich grade Lust habe. Der Hirsesalat meiner Mutter geht immer, davon verdrücke ich auch so gut wie immer 2 ganze Teller 😀 Nur essen tue ich den dann eher an meinem Ausnahmetag, weil so viel Hirse leider doch zu viele Kalorien hat 😀

Viel Spaß beim nachkochen,

eure Meltem

Advertisements

8 Gedanken zu “Couscous-Salat

  1. Hi meltem,
    Nudeln sind gar nicht tabu, nur hartweizengries is nich sobnerlich gesund. Aber vollkorn- oder dinkelnudeln sind sogar sehr gesund! Gerade jetzt wo du auf den halbmarathon trainierst solltest du nicht zu wenig Kohlenhydrate zu dir nehmen, sonst wirst du deine ziele möglicherweise nich erreichen. Ein Freund von mir trainiert auf nen Marathon und isst nudeln wie ein blöder und nimmt trotzdem ab…versuchs doch einfach mal mit vollkornnudeln 🙂

    Lg und viel erfolg ♡

  2. Meltem schreibt:

    Wenn ich Nudeln esse, dann sind es immer Vollkornnudeln 🙂 von verstehe nur nicht warum die in jeder Diät als erstes gestrichen werden? Die geben doch Kraft für den Tag?

  3. naja es werden allg. die kh reduziert und da reis noch dazu wasser zieht, is reis sehr beliebt bei bb und in der diät, wenn man kh isst. aber gerade du solltest im mom schon deine nudeln essen, wenn du vernünftige leistungen im halbmarathon bringen willst. da würde ich die diät vorübergehend auf eis legen. glaubs mir du wirst schnell leistungseinbrüche haben wenn du nich ausreichend kh zu dir nimmst!!

  4. Meltem schreibt:

    Aha, das ist ja echt interessant, wusste gar nicht, dass Reis dem Körper Wasser entzieht! 🙂 Ich fange ja grade wieder langsam an mit dem laufen, wenn ich meine 16km laufe werde ich schon noch genug Nudeln essen müssen 😀 Aber die Diät werde ich vorübergehend auch auf Eis legen wie du sagtest und zusehen, dass ich durch gesundes Essen auf 2000kcal komme am Tag! Danke für die Tipps 🙂

  5. Der Salat hört sich grandios an! Den gibts nächste Woche mal zum Lunch! Ich werd berichten, wie er bei mir geworden ist. Ich kauf Hirse bei Alnatura. Ist das andere Hirse als bei euch?

    • Meltem schreibt:

      Hey Julia, wurdest echt vermisst! 🙂 Das ist schwer zu sagen, meine Oma macht die Hirse ja selbst, daher denke ich, dass es immer ein klein wenig anders sein wird, aber sicher auch gut klappt! Ich habe bei Alnatura bisher nur Couscous probiert und selbst damit klappte es klasse. Freue mich schon auf deine Meinung wenn du es probiert hast 😉

  6. Hi Meltem,
    hab den Salat mittlerweile probiert und wir fanden ihn super! Wir haben Hirse genommen – war lecker – ich nehm das nächste mal aber mehr Tomatenmark. Ich mags gern tomatig! Sonst ein super Essen – auch gut zum Vorbereiten. Danke fürs Teilen!
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s