Zuchinni-Protein-Pancakes mit Schokocreme und Erdbeeren

Heute gibt’s das Rezept von meinem eben verputzen Frühstück 🙂

Zuchinni-Protein-Pancakes mit Schokocreme und Erdbeeren
(Funktioniert auch ohne Zuchinni! Ich muss das Gemüse nur irgendwo unter bekommen, und die Zuchinni eignet sich hervorragend um sie überall unter zu schummeln)

Ihr braucht:
♡ 1 Ei
♡ 3 Eiklar
♡ 10 g Vanille Whey
♡ 5 g Backpulver
♡ 150 g Zuchinni (oder eben weglassen und etwas Haferflocken oder anderes Mehl hinzufügen)
♡ Süßungsmittel nach Belieben

Für die Creme

♡ 150 g Magerquark
♡ 10 g Schokowhey
♡ Schuss Milch (ich benutze ausschließlich umgesüßte Sojamilch)
♡ Süßungsmittel nach Belieben
♡ 2 TL entöltes Backkakao

150 g Zuchinni schälen und kleinschneiden. Mit 1 Eigelb und 2 Eiweiß, 10 g Vanillewhey, Backpulver und Süßstoff pürieren. In einer anderen Schüssel 2 Eiklar steif schlagen, dieses dann unter die andere Masse heben. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Ich benutze fürs braten Kokosöl.
Für die Füllung mixt ihr einfach alle Zutaten zusammen. Mit Erdbeeren oder anderem Obst schmücken 💕 Ich habe noch ein paar Spritzer Walden Farms Schokosoße und Kokosraspeln benutzt. 🌸
Bild

Size Zero Woche 8

Hey Mädels,

um das Programm zu schützen, darf ich natürlich keine Details über den Trainings – und Ernährungsplan verraten.
Ich kann aber so viel sagen, dass ich seit 4 Wochen komplett auf Kohlenhydrate verzichte, lediglich ein Apfel am Morgen ist erlaubt. Ich muss sagen – es geht!! Zwischendurch fühle ich mich schlapp und kraftlos, aber der Blick in den Spiegel motiviert mich dann wieder. Ich bin jetzt im Endspurt, Woche 9 von 10 beginnt morgen. Seit ca. einer Woche kann ich sagen, dass sich mein Körper von Tag zu Tag verändert.

Hier ein Vergleich über den Fortschritt in nur 4 Tagen:

Size Zero Woche 8

 

Ein Beispiel für ein Frühstück:

Zuchinni – Birnen – Kuchen
Bestehend aus:

200 g Zuchinni
1 Ei
3 Eiklar
15 g Schokowhey
1-2 TLKakao
etwas Backpulver
Vanille
Spritzer Süßstoff
mit Birnen belegt

Zuchinni Schoko Kuchen

Trainieren tue ich 6 mal die Woche, aufgeteilt in Pull, Push und Bein Einheiten. Cardio gibt’s kaum bis auf 15 Min. Intervall Training nach dem Pull und Push Einheiten. Es ist schon sehr viel, bleibt kaum Zeit für anderes, aaaaber in 2 Wochen geht’s in den Urlaub an den Strand, und dort wird abgerechnet 🙂

Habt alle ein tolles Wochenende. Ich melde mich wieder mit dem Endergebnis, hihi.

Bis dann, Sina

 

Size Zero Woche 7

Wie schnell die Zeit doch vergeht. Ich starte heute in meine 7. Woche und bin noch immer hochmotiviert.
Die Waage sagt mittlerweile 53,8 Kilo, sprich minus 3,2 Kilo. Obwohl man ja nicht so aufs Gewicht gucken sollte und die Waage am besten wegschmeißen sollte, stelle ich mich dennoch einmal die Woche drauf. Mein hartnäckiger Speck am Bauch ist FAST weg. Ich habe noch 4 Wochen um die Muskeln zum Vorschein zu bringen und bin ganz fest davon überzeugt, dass ich es schaffe!

Hier nun mein Zwischenergebnis von letzter Woche, werde morgen ein neues machen 🙂

Tag 1 vs. Tag 35

 

So, ich bin auf dem Weg uns Studio. Habt alle einen schönen sonnigen Sonntag.

Küssi

Size Zero Gym

Huhu Mädels, I´m back!!! Boah, hab ich nachgelassen in den letzten Monaten. Also nicht so richtig schlimm, habe mich zwar ab und zu mal bewegt und auch einigermaßen OK gegessen, aber einfach viel zu viel geschlemmt und dann doch eher gemütlich gewesen. Das Ausmaß kann man an meinen Bauchspeck ablesen 😉

Ich kam also angemobbelt aus dem Urlaub und sagte zu mir selbst: Nu is Schluss!!
ich hatte es schon seit längerer Zeit überlegt, mich nun letztendlich für das Size Zero Gym Programm von Julian Zietlow entschieden. Ich weiß, der Name ist absolut kacke. Es geht bei dem Programm jedoch nicht um die Kleidergröße Size Zero, sondern um den Lifestyle eines gesunden Lebens und effektiven Sport.
Habe letzen Sonntag angefangen und bin jetzt schon begeistert. Ich brauche einfach einen ganz strikten Plan an den ich mich halten muss. Wenn man sich selbst einen Plan schreibt, kann man diesen auch selbst nach Lust und Laune verändern. Hier nicht so.
Ganz strenge Ernährungs – und Trainingspläne.

Der Plan besteht aus 5-6 mal die Woche Training, 4 Krafteinheiten und 1-2 Ausdauereinheiten.
Der Ernährungsplan sieht 5 gesunde Mahlzeiten am Tag vor, 2 davon in Shakeform.
In den ersten Wochen sind KH am Morgen und am Mittag erlaubt, diese werden dann nach und nach mit Protein ausgetauscht. Also gerade noch ein kleines Träumchen, bin erst in der 2. Woche von 10.

Habe mich heute morgen auf die Waage gestellt und siehe da, trotz Unmengen an Essen, habe ich 400 Gramm abgenommen.

So, Mädels! Ran an die Hanteln, der Sommer kommt!!

Verletzt

Ihr Lieben,
ein riesen SORRY dafür, dass ich unseren Blog so vernachlässigt habe.
Als Entschuldigung hab ich folgendes zu bieten:  Ein fantastischer Thailand Urlaub, eine neue Liebe und die absolut schreckliche Tatsache, dass ich mir den rechten Arm gebrochen habe. Ich bin vor 2 Wochen so doof mit dem Fahrrad gestürzt, dass ich mir die Rippen schwer geprellt habe und mir den Arm gebrochen habe. Ich kann also NIX!
Es ist schrecklich, ehrlich. Habe nun zum Glück den Gips ab und nun gehts mit 2 mal die Woche Physio weiter.

Tippen darf ich nicht, also bleibt der Beitrag kurz.

Sobald ich wieder fit bin, werde ich mir neue Sportziele setzen und euch davon erzählen.

Bis dahin – bleibt gesund!

RESET

Ich bin wieder daaa!
Puha, irgendwie hatte ich die letzten Wochen kaum Zeit. Habe aber dank der tollen Emailfunktion eure Beiträge trotzdem verfolgt 🙂
Ich habe meine Ernährung die letzten 3 Wochen irgendwie schleifen lassen. Was mich sehr sehr ärgert, denn ich hatte mir ja ganz fest vorgenommen den Ernährungsplan streng zu verfolgen. Es ist mir auch zu 80 % gelungen, aber eben nicht zu 100% und das ärgert mich. Zunächst mal kam mein Geburtstag dazwischen. Pizza, Naschi, Alkohol… Gefolgt von der Geburtstagsfeier – Pizza, Chips und sehr viel Alkohol. Ich muss sagen, ich habe die letzten Wochenenden viel Alkohol getrunken (was ich sonst NIE mache) und dann habe ich mein Essverhalten leider gar nicht mehr unter Kontrolle. An so einem Abend aufm Kiez kann ich mal locker 2 Pizzen, einen Döner, den Rest Döner von meiner Freundin und einen Mc Flurry mit Twix verdrücken 😀
Aber nunja, vor 1,5 Wochen habe ich den Reset Knopf gedrückt und nun ist wieder alles gut. Ich bitte aber um Verständnis dafür, dass das vorher-nachher Bild sich etwas nach hinten verschiebt 😉
Training läuft – 2 mal die Woche PT und an den anderen Tagen entweder ne Runde laufen oder Hot Iron Kurs im Studio.

So, wollte nur eben mitteilen, dass ich noch am Leben bin.

Machs gut ihr Süßen :*

Nahrungsergänzung

„Was suppst du eigentlich?“ haha

Also hier ein Post zu meiner Nahrungsergänzung.
Täglich gibts bei mir 1-2 Shakes. Meistens am Nachmittag einen bei der Arbeit und vor dem Schlafen gehen.

Nachmittags ein Mehrkomponenten Pulver von Weider, taugen geschmacklich aber leider nicht viel, finde ich.
Werde die Packungen noch leer machen, und dann muss eine neue Marke her. Habe 3 Geschmacksrichtungen: Schoko,
Cookies ´n´ Cream und Waldfrucht-Yogurt. Schoko ist am schlimmsten, aber vielleicht auch weil ich in Richtung Schoko an den Pretty Woman  Shake gewöhnt bin. Der Name ist zwar absolut furchtbar, aber geschmacklich der beste Shake den ich kenne!

Vor dem Schlafen gehen gibts dann entweder einen Casein Shake (Erdbeere) oder Magerquark (enthält  80% Casein (Milchprotein) und 20% Whey (Molkeprotein)) Der Vorteil von Casein besteht darin, dass es nur langsam abgebaut wird – ideal für die lange Nacht um unseren Körper zu versorgen. Wer das genauer nachlesen möchte: http://www.wikifit.de/wiki/magerquark

Aninmal FLEX nehme ich seit ich nach dem Laufen immer so Schmerzen hatte. Seitdem ich es nehme, sind die Schmerzen wie weg geblasen. Eine Dosis besteht aus 8 Kapseln die man täglich einnehmen muss. Sowohl an Sport – als auch an sportfreien Tagen. Sie unterstützen die Regeneration der Bänder, Sehnen und Gelenke nach starken Belastungen.

Protein

 

Welche Produkte verwendet ihr und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?