Testergebnisse

Hallo zusammen,

das Wetter spielt derzeit ja echt verrückt! Gestern war bei uns eine halbe Stunde lang so ein Unwetter, es hat geregnet und gehagelt (!) als ob die Welt untergeht. Heute sieht es schon etwas ruhiger aus, aber laufen ist leider nicht drin, auch aufgrund von Zeitmangel.

Aber für eine Sache möchte ich mir doch ganz gern Zeit nehmen. Und zwar hatte ich vor ca. einem Monat über zwei Produkte berichtet, die ich nun ausführlich getestet habe.

Biotherm Biosource gel exfoliant clarifiant

Vor ungefähr einem Monat habe ich dieses Peeling bei Douglas gekauft, seitdem benutze ich es 2x wöchentlich.

Mein Ergebnis: Die Haut fühlt sich jedesmal sofort weicher an, und dieser Effekt verschwindet auch nicht einen Tag danach. Heißt: die Hautschuppen werden gründlich entfernt und was zurück bleibt ist eine sehr schöne weiche Haut.
Mein Hautbild hat sich dadurch sichtbar verändert, aber Wunder kann man von diesem Produkt auch nicht erwarten.
Es ist üblich, dass man nach ca. 4 Wochen Veränderungen sieht, aber das heißt nicht, dass man von allen Narben geheilt ist.
Die Tube hält ca. 2-3 Monate würde ich mal schätzen.

Kaufemfehlung: Ja!

Julia: Du hast dieses Peeling doch auch gekauft, wie zufrieden bist du derzeit damit?

Das nächste Produkt ist:

Das gesunde Plus Basen-Tabletten

Diese Tabletten sind eine Eigenmarke vom DM Drogeriemarkt. Gekostet hatte es mich ca. 3€ und ich hatte mir nicht allzu viel davon versprochen. Bei Tabletten, die mehr als ein Vitamin/Mineralstoff haben, bin ich immer recht skeptisch. Gerade deshalb war die Verwunderung groß, als ich die Tabletten ein paar Tage eingenommen hatte. Ich habe nicht wie empfohlen 3×2 Tabletten am Tag genommen sondern nur 2×2 Tabletten, aber seitdem habe ich keinen übersäuerten Magen mehr.

Pro 6 Tabletten sieht die Zusammensetzung folgendermaßen aus:
Calcium:            500mg (63%)
Magnesium:    200mg (53%)
Zink:                   5mg (50%)

Die Tabletten sind sehr dafür geeignet, wenn man laufen gehen will und nach den ersten Metern merkt, der Magen ist übersäuert.

Kaufempfehlung: Ja, wenn man zu einem gestörten Säure-Base-Haushalt neigt!

Nahrungsergänzung

„Was suppst du eigentlich?“ haha

Also hier ein Post zu meiner Nahrungsergänzung.
Täglich gibts bei mir 1-2 Shakes. Meistens am Nachmittag einen bei der Arbeit und vor dem Schlafen gehen.

Nachmittags ein Mehrkomponenten Pulver von Weider, taugen geschmacklich aber leider nicht viel, finde ich.
Werde die Packungen noch leer machen, und dann muss eine neue Marke her. Habe 3 Geschmacksrichtungen: Schoko,
Cookies ´n´ Cream und Waldfrucht-Yogurt. Schoko ist am schlimmsten, aber vielleicht auch weil ich in Richtung Schoko an den Pretty Woman  Shake gewöhnt bin. Der Name ist zwar absolut furchtbar, aber geschmacklich der beste Shake den ich kenne!

Vor dem Schlafen gehen gibts dann entweder einen Casein Shake (Erdbeere) oder Magerquark (enthält  80% Casein (Milchprotein) und 20% Whey (Molkeprotein)) Der Vorteil von Casein besteht darin, dass es nur langsam abgebaut wird – ideal für die lange Nacht um unseren Körper zu versorgen. Wer das genauer nachlesen möchte: http://www.wikifit.de/wiki/magerquark

Aninmal FLEX nehme ich seit ich nach dem Laufen immer so Schmerzen hatte. Seitdem ich es nehme, sind die Schmerzen wie weg geblasen. Eine Dosis besteht aus 8 Kapseln die man täglich einnehmen muss. Sowohl an Sport – als auch an sportfreien Tagen. Sie unterstützen die Regeneration der Bänder, Sehnen und Gelenke nach starken Belastungen.

Protein

 

Welche Produkte verwendet ihr und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

 

 

Basen-Tabletten & Hanfprotein

Hallo zusammen 🙂

Ich habe mir heute im DM Basen-Tabletten gekauft, weil ich gemerkt habe, dass mein Säure-Base-Haushalt nicht ganz stimmt. Mein Magen ist oft übersäuert, das merke ich auch beim laufen. Das kommt wahrscheinlich davon, dass ich zu wenig Gemüse und zu viel säurehaltiges wie Obst esse! Selbst das Dressing in meinem Salat ist säurehaltig (Zitrone).

Ich werde die Tabletten nicht wie empfohlen 3x 2 täglich nehmen, sondern etwas weniger, und schauen ob das wirkt! Davon wird dann natürlich auch berichtet 😉

IMG_5064

Ansonsten kam diese Woche auch mein Hanfprotein an von der Marke Naturya (gekauft bei Amazon.de). Ich hab es gestern ausprobiert, schmeckt etwas pulvrig und setzt sich unten ab wenn man nicht schnell genug trinkt bzw. umrührt. Aber es hat super Nährwerte und ich ziehe es jedem Molkeeiweiß-Pulver vor!

IMG_5065

Nährtwerte pro 100g:

Energie: 447 kcal
Eiweiß:  50g
Kohlenhydrate: 26g
Fett: 12g
Ballaststoffe: 21g

Ich hatte euch bereits über die Vorzüge von Hanfsamen berichtet, das gleiche gilt auch fürs Hanfprotein. Die Fette sind Omega 3 & Omega-6 Fette in einem sehr guten Verhältnis zueinander.
Normales Whey hat ca 85g Eiweiß in 100g und dafür kaum Kohlenhydrate und auch Fett, aber ich hab Probleme damit und da ist dieses Hanfprotein eine sehr gute Alternative.

Heute hab ich einen sehr leckeren Post-Workout „Snack“ vorbereitet und wenn ich ihn nach dem Training probiert habe kommt das Rezept auch rein! Es sieht zumindest sehr lecker aus, seid gespannt 🙂