laufen & Friseur

Ich war heute morgen leider schon sehr früh wach, um 5.15 Uhr hatte der Wecker geklingelt und gegen 6 Uhr war ich so topfit, dass ich beschlossen hatte, ein kleines Müsli zu essen und laufen zu gehen.
Endlich bin ich wieder länger als 1 Stunde gelaufen! Das tut einfach so unfassbar gut. Aus zeitlichen Gründen hatte ich es lange nicht geschafft, einen 2-Stunden-Lauf in meinen Tag einzubringen, weil das Ganze drum herum leider viel Zeit kostet. Also bin ich heute 16,6 km gelaufen, dafür habe ich 1.56 Std gebraucht. Die Zeit ist sehr gut finde ich, denn ich bin nicht auf Zeit gelaufen, sondern nach Puls. In letzter Zeit hatte ich zuhause oft Herzrasen, weil die Belastungen bei den schnellen Läufen zu viel für meinen Körper waren, deshalb habe ich mir vorgenommen unter dem anaeroben Bereich zu bleiben. Wenn man sich nach seinem Puls richtet, läuft man so angenehm! Kein schnelles rasen, kein „ich-will-nicht-mehr“. Durchschnittlich bin ich auch 8,5km/h gelaufen, ein gutes Tempo.

Danach ging es zu meinem Friseur – Sascha weiß einfach wie’s geht! Ich wollte meine Haare lang wachsen lassen, habe aber gemerkt, dass mir das 1. nicht so sehr steht, 2. es viel zu viel Aufwand ist und 3. nervte es mich beim Sport ständig. Also wurden sie sehr kurz geschnitten, hier das Ergebnis (vorher – nachher):

vorher Meltem

Gefällts euch? Mir auf jeden Fall sehr!

Gleich werde ich noch 15min Bauch trainieren und danach fängt auch schon mein Cheatday an! Da freu ich mich drauf!

Schönen Tag euch noch,

eure Meltem

Advertisements